Zum Inhalt springen

27. November 2020: STATEMENT VON OLAF LIES ZU 75 JAHREN VW-BETRIEBSRAT 

Zum 75-Jährigen Jubiläum des Betriebsrates von Volkswage erklärt Olaf Lies, stv. Landesvorsitzender der SPD Niedersachsen und ehemaliger Minister für Wirtschaft und Arbeit:

„Volkswagen zeigt mit seinem Betriebsrat wie erfolgreich ein globaler Konzern vor allem dank betrieblicher Mitbestimmung sein kann. Der Betriebsrat gehört zu VW wie die Currywurst und das Auto. Natürlich geht es in erster Linie um die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, aber Betriebsräte wirken weit darüber hinaus in Unternehmen hinein: Wo ein gutes Betriebsklima herrscht, Arbeitskräfte einen sicheren und guten Job haben, ist Raum für Innovation und Fortschritt. Deswegen bin ich fest überzeugt, dass VW gemeinsam mit dem Betriebsrat mit Bernd Osterloh an der Spitze die anstehende Transformation des Konzerns und der Automobilbranche erfolgreich meistern wird. Ein solcher Arbeitgeber wird auch in Zukunft die besten Fachkräfte für sich begeistern können und dadurch seinen Status als größter Autobauer der Welt erhalten. In der Corona-Krise machen wir uns große Sorgen um die Wirtschaft und kämpfen an vielen Stellen um Arbeitsplätze. Volkswagen zeigt, dass betriebliche Mitbestimmung kein Kosten-, sondern ein Erfolgsfaktor ist, um sogar wirtschaftlich harte Zeiten gut zu überstehen. In seiner Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und der IG Metall ist VW so ein Vorbild für viele andere Unternehmen. Im Namen der SPD Niedersachsen gratuliere ich dem Konzern und dem Betriebsrat sehr herzlich zum 75-jährigen Jubiläum des Betriebsrates und wünsche weiterhin eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.“

https://www.spdnds.de/personen/pressekontakt/

https://www.spdnds.de/presseverteiler/

Vorherige Meldung: ASF Niedersachsen: Mehr Schutz und Hilfe für gewaltbetroffene Frauen

Nächste Meldung: 100 Weihnachtstüten für die Meppener Tafel

Alle Meldungen