Zum Inhalt springen
Alle Kandidatinnen und Kandidaten Foto: SPD Meppen

25. Juni 2021: Mitglieder-Versammlung unter fast freiem Himmel

Schlagwörter
18 Kandidatinnen und Kandidaten möchten für die SPD in den Meppener Stadtrat Auf der Versammlung am 28.05.2021 haben die Mitglieder der Meppener Sozialdemokraten ihre Stadtratslisten gewählt. Um eine möglichst sichere und Coronakonforme Veranstaltung zu gewährleisten, fand diese unter fast freiem Himmel auf der Meppener Freilichtbühne statt.

Dabei zeigten sich alle Mitglieder sehr begeistert von der grandiosen Dachkonstruktion, die die Bühne vor Regen und zu starker Sonneneinstrahlung schützen soll.

7 Frauen und 11 Männer treten zur Wahl an, 8 Personen in Wahlbereich I (West) und 10 Personen in Wahlbereich II (Ost). Dadurch ist es gelungen, insbesondere auf den vorderen Plätzen, die Parität, also die gleichmäßige Platzvergabe zwischen Männern und Frauen, einzuhalten. Des Weiteren finden sich auf beiden Listen mit jeweils einer Vertreterin bzw. einem Vertreter der Jusos junge Kandidierende, die aktiv die Politik in der Kreisstadt mitgestalten wollen. „Wir bedanken uns bei unseren Mitgliedern, die sich zum Wohle Meppens einsetzen wollen. Es ist ein starkes Team, dass hier zur Kommunalwahl antritt“, freuten sich Ortsvereinsvorsitzender Johannes Hessel und sein Stellvertreter Tobias Munsch.

Zeitgleich diente die Mitgliederversammlung als Wahlkampfauftakt. Unter dem Slogan „Meppen. Gemeinsam. Lebenswert.“ wird die SPD Meppen in den nächsten Wochen ihre Schwerpunkte für die kommenden Jahre verdeutlichen und sich mit gezielten Forderungen in Stellung bringen. Dabei ist den Sozialdemokraten der Aspekt „Gemeinsam.“ besonders wichtig. „Wir wollen im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern unsere Stadt voranbringen. Daher ist es auch unser Wunsch und unsere Bitte an alle Meppenerinnen und Meppener, sich mit einzubringen und uns ihre Ideen für ein noch lebenswerteres Meppen zukommen zu lassen, damit wir diese gemeinsam in Taten umsetzen können“, erklärt Tobias Munsch.

Ein Schwerpunkt der Kommunalpolitik wird dabei nach Auffassung der Sozialdemokraten in den kommenden Jahren auf der Beseitigung der durch die Coronapandemie entstandenen bzw. aufgetauchten Missstände liegen. „Egal ob auf wirtschaftlichem Sektor, im schulischen Bereich oder in der Jugendarbeit, die Coronapandemie hat uns vor große gesellschaftliche Herausforderungen gestellt, die es gilt, gemeinsam zu bewältigen“, fasst Johannes Hessel die Situation zusammen.

Bereits auf einer vorherigen Mitgliederversammlung hatten die Sozialdemokraten ihre Kandidatenliste für die Kreistagswahl bestimmt, die zwischenzeitig durch die Kreisdelegiertenversammlung bestätigt wurde.

Kandidat*inen für die Stadtrats- und Kreistagswahl:

Wahlbereich I (Meppen-West):
1. Andrea Kötter 2. Tobias Munsch 3. Kerstin Wessels 4. Bernd Kaiser 5. Karin Pauls 6. Horst Diecks 7. Stefan Woltmann 8. Karin Kampmeier

Wahlbereich II (Meppen-Ost):
1. Johannes Hessel 2. Stefanie Koch 3. Dirk Keller 4. Arnold Esters 5. Melanie Eßer 6. Edgar Boven 7. Christian Schütz 8. Klaus Bandowski 9. Manfred Reckers 10. Jessica Kasimir

Kreistagskandidat*innen: 1. Andrea Kötter 2. Tobias Munsch 3. Karin Pauls 4. Klaus Bandowski 5. Stefanie Koch 6. Dirk Keller 7. Karin Kampmeier 8. Johannes Hessel 9. Manfred Reckers 10. Horst Diecks

Kandidaten im WB 1 - West Foto: SPD Meppen

Auf dem Foto Wahlbereich 1 West von links: Karin Pauls, Horst Diecks, Kerstin Wessels, Karin Kampmeier, Andrea Kötter, Tobias Munsch, Bernd Kaiser, Stefan Woltmann.

Kandidaten im WB 2 - Ost Foto: SPD Meppen

Auf dem Foto Wahlbereich 2 Ost von links: Jessica Kasimir, Arnold Esters, Christian Schütz, Dirk Keller, Johannes Hessel, Edgar Boven, Stefanie Koch, Melanie Eßer, Manfred Reckers, Klaus Bandowski.

Vorherige Meldung: Nahversorgungszentrum soll an den ÖPNV angeschlossen werden

Nächste Meldung: „Kids for Meppen“ prämiert - Tolle Resonanz bei der Mitmach-Aktion der SPD Meppen

Alle Meldungen