Zum Inhalt springen
Mitglieder des Vorstands 2023 Foto: SPD Meppen

25. November 2023: Neuer Vorstand gewählt: Gute Arbeit wird im SPD Ortsverein Meppen fortgesetzt

Auf der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Meppen am vergangenen Montag wurde ein neuer Vorstand gewählt, der weiter frische Impulse für die politische Arbeit in der Region verspricht. Fast alle Mitglieder wurden in ihrer Funktion bestätigt.

Die Mitglieder trafen sich im Veranstaltungsraum auf dem Familienhof Brüning, um über die zukünftige Ausrichtung des Ortsvereins zu diskutieren und die Weichen für die kommenden Jahre zu stellen. Als Vorsitzender wurde Tobias Munsch wiedergewählt. Er bringt eine langjährige Erfahrung in der politischen Arbeit mit und hat bereits in verschiedenen Funktionen innerhalb der SPD, u.a. als Stadtratsmitglied, Verantwortung übernommen.

Die Positionen der stellvertretenden Vorsitzenden werden weiterhin von Jessica Kasimir und Christian Schütz bekleidet. Beide Genoss*innen haben sich bereits durch ihre Mitarbeit in verschiedenen sozialen Projekten einen Namen gemacht.

Den Vorstand komplettieren Stefanie Koch als Kassiererin und Dirk Keller als Schriftführer. Beide bringen ihre individuellen Stärken und Fachkenntnisse in die Vorstandsarbeit ein und sind entschlossen, den SPD Ortsverein Meppen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Die Position des stellvertretenden Kassierers nimmt Stefan Woltmann ein, die der stellvertretenden Schriftführerin Kerstin Wessels.

Der Seniorenbeauftragte des Ortsvereins bleibt Uwe Renken, die Position der Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit bleibt weiterhin bei Yvonne Litmeyer-Kohl. Beisitzer im neuen Vorstand sind Arnold Ester, Johannes Hessel, Hermann Florysiak, Sandra Tranel und Horst Diecks, welcher zudem als Mitgliedsbeauftragter bestimmt wurde.

Das erste Treffen des neuen Vorstandes ist für den 4. Dezember angesetzt.

Der neue Vorstand bedankt sich bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und sieht den kommenden Herausforderungen optimistisch entgegen. In den vergangenen zwei Jahren haben erfolgreiche Aktionen wie "Kofferraum auf für ein bisschen Menschlichkeit", "Auf ein Bier mit Andrea Kötter" oder "Meppen - lass uns reden!" gezeigt, wie groß das Engagement des Ortsvereins ist. Regelmäßige Sammel- und Spendenaktion an Meppener Einrichtungen wie die Tafel, die Wärmestube oder das Café International werden auch weiterhin stattfinden.


Vorherige Meldung: SPD Meppen übergibt gesammelte Lebensmittel aus Aktion "Kofferraum auf für ein bisschen Menschlichkeit" an die Meppener Tafel

Nächste Meldung: Weihnachtszauber der Solidarität: SPD Meppen übergibt Schoko-Weihnachtstüten an das Café International

Alle Meldungen